transparent

Licht bringt Stimmung und Stil ins Haus

Licht kann Wunder wirken. Es kann unsere Stimmung aufhellen, es kann uns milde stimmen, schläfrig oder hellwach machen. Es hilft uns, länger zu arbeiten, leichter miteinander zu sprechen oder genauer hinzuschauen. Es kann einladen, die Umgebung betonen oder verstecken.

Mit dem richtigen Licht lässt sich Individualität ausdrücken, können Stile festgelegt werden und sogar Geld gespart werden.

Dekorieren Sie Ihr Zuhause mit Licht!

Kein Raum in der Wohnung muss so vielseitig sein wie das Wohnzimmer. Hier schauen wir fern, bewirten wir Freunde, lesen oder entspannen uns. Viele Arten von Beleuchtungen, die in einer Kombination zusammenwirken: das ist das Geheimnis wohnlicher Stimmung. Das Auge isst bekanntlich mit. Bitten Sie also Ihre Gäste zu Tisch - mit einer Beleuchtung, die das Essen und die Unterhaltung erleichtert.

Rücken Sie Ihre Küche ins rechte Licht

Die Küche ist mehr als nur ein Raum zum Kochen und Essen, sie ist ein Familienraum, der den Charakter eines ganzen Hauses prägen kann. In der Küche ist ein Licht gefragt, das Arbeiten erleichtert und zugleich Stimmung schafft.

Harmonie ist gefragt - zwischen Leselicht und Stimmungsleuchten.

Gedimmte statt gedämpfter Stimmung. Bei der Gestaltung eines Schlafzimmers geht es um das Gleichgewicht zwischen einer romantischen Atmosphäre mit weicher, warmer Beleuchtung und einem konzentrierten Licht fürs Lesen, Schminken und Ankleiden.

Das Bad, eine kleine Welt voller Lichtakzente und -effekte.

Frisch und hell am Morgen, sinnlich ruhig am Abend, das Badezimmer benötigt eine Beleuchtung, die vielseitig ist. Die Gesamtbeleuchtung - mit eingelassenen Spots z.B. - muss weich und entspannend sein. Andererseits braucht ein Badezimmer eine helle, gleichmässige Beleuchtung rund ums Waschbecken und Kosmetik- bzw. Rasierspiegel.

Damit Ihnen beim Arbeiten ein Licht aufgeht - oder auch zwei.

Arbeits- und Hobbyräume brauchen eine Beleuchtung, die Sie dabei unterstützt, sich auf die jeweilige Aufgabe zu konzentrieren. Hier ist Licht als Beleuchtung und nicht sehr als Dekoration gefragt. Gutes, helles und vor allem blendfreies Licht ist für konzentrierte Tätigkeiten wichtig und ermüdet Ihre Augen nicht so schnell.

Sicherheit geht - besonders auf Treppen und Gängen.

Eine warme und freundliche Begrüßung ist das A und O bei der Lichtgestaltung des Eingangsbereiches. Der erste Eindruck wird auch hier vom Licht mitbestimmt und sollte Freundlichkeit und Grosszügigkeit vermitteln. Und im Gangbereich können Sie indirekte Wand- oder Deckenleuchten benutzen, um den Raum optisch zu vergrössern.

Aussenlichter sollen einladen oder abschrecken. Oder beides.

Die Gestaltung der Aussenbeleuchtung wird häufig vernachlässigt. Betrachten Sie Ihren Garten doch mal als einen Aussenraum Ihres Heimes. Die Beleuchtung kann für eine gelungene Party-Atmosphäre das entscheidende Mittel sein. Neben dem reinen Beleuchten bietet sie auch dekorative und festliche Effekte.